SW-Paketierung: Microsoft Teams 1.1.00.2251

By | 19. März 2018

Mit Microsoft Teams hat der Redmonder Konzern seinen Nachfolger für Skype for Business vorgestellt. Teams beinhaltet jedoch eine Menge mehr und wird wahrscheinlich in Zukunft das zentrale Tool in der Office 365 Welt werden. Die Lizenz ist ab der „Office 365 Business Premium“ Version enthalten.

Bei der Paketierung sind ein paar kleine Dinge zu beachten: Die Software installiert sich in das Profil des angemeldeten Benutzers, sollte daher auch mit Nutzerrechten ausgeführt werden.

In der Script.inc sieht dies folgendermaßen aus:

RunAsEx(‚.\Extern$\Teams_windows_x64.exe‘,‘-s‘,“,“,’15‘,’returncode‘,WaitForExecution+raHideWindow+raUseCurrentUser+UndoneContinueParentScript)/TU

 

Das Ganze kann man noch auf erfolgreiche Installation überprüfen:

 

In der Script.inc sieht dies folgendermaßen aus:

!Installation
RunAsEx(‚.\Extern$\Teams_windows_x64.exe‘,‘-s‘,“,“,’15‘,’returncode‘,WaitForExecution+raHideWindow+raUseCurrentUser+UndoneContinueParentScript)/TU
If not %returncode%=’0′
If %returncode%=’3010′
System_Reset/?/TS
ExitProcEx(Done,’Installation of %CurrentPackage.Object.Name% sucessfully but reboot required‘)
ExitProcEx(Failed,’The execution of %CurrentPackage.Object.Name% with Error Code %returncode%‘)

 

Hier wird auch noch eine Deinstallation benötigt, diese erfolgt ebenfalls aus dem Profil heraus:

In der Script.inc sieht dies folgendermaßen aus:

: $BeginUninstallScript
!Deinstallation der Anwendung
RunAsEx(‚%userprofile%\AppData\Local\Microsoft\Teams\Update.exe ‚,‘–uninstall -s‘,“,“,’15‘,’returncode‘,WaitForExecution+raHideWindow+raUseCurrentUser+UndoneContinueParentScript)/TU

 

Zum Schluss noch die Überprüfung, ob vorher ein Reboot nötig ist (Näheres dazu hier):

In der Script.inc sieht dies folgendermaßen aus:

!Variablen initialisieren
Set(‚Returncode‘,’0′)
!
!Prüfen ob Reboot nötig
If RegKeyExistsEx(‚HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Component Based Servicing\RebootPending‘,reUseX64Hive) or RegKeyExistsEx(‚HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WindowsUpdate\Auto Update\RebootRequired‘,reUseX64Hive) or RegValueExistsEx(‚HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager‘,’PendingFileRenameOperations‘,reUseX64Hive)
System_Reset/?/TW
ExitProcEx(Undone,’Installation kann erst nach einem Neustart erfolgen‘)
!
!Installation
RunAsEx(‚.\Extern$\Teams_windows_x64.exe‘,‘-s‘,“,“,’15‘,’returncode‘,WaitForExecution+raHideWindow+raUseCurrentUser+UndoneContinueParentScript)/TU
If not %returncode%=’0′
If %returncode%=’3010′
System_Reset/?/TS
ExitProcEx(Done,’Installation of %CurrentPackage.Object.Name% sucessfully but reboot required‘)
ExitProcEx(Failed,’The execution of %CurrentPackage.Object.Name% with Error Code %returncode%‘)
!
: $BeginUninstallScript
!Deinstallation der Anwendung
RunAsEx(‚%userprofile%\AppData\Local\Microsoft\Teams\Update.exe ‚,‘–uninstall -s‘,“,“,’15‘,’returncode‘,WaitForExecution+raHideWindow+raUseCurrentUser+UndoneContinueParentScript)/TU